Wie der Wind sich hebt
THE WIND RISES
REGIE: Hayao Miyazaki · JAHR: 2013 · 126 MIN. · FSK: O.A ODER 6
Jiro Horikoshi sehnt sich schon als kleiner Junge nach luftigen Höhen. Der sensible Träumer möchte am liebsten in selbst entworfenen Flugzeugen durch den Himmel gleiten, wie sein großes Vorbild, der italienische Ingenieur Caproni. Seine Kurzsichtigkeit hindert Jiro aber an einer Karriere als Pilot. Stattdessen steigt er 1927 bei einem großen japanischen Ingenieursbüro ein und revolutioniert mit seinen innovativen Ideen und Designs den Flugzeugbau weltweit. Während einer Zugfahrt begegnet er der hübschen Nahoko, mit der er sich Jahre später nach einem zufälligen Wiedersehen verlobt...

Auszeichnungen:


2013: Alliance of Women Film Journalists (Bester Animationsfilm)[9]
2013: Boston Society of Film Critics (Bester Animationsfilm)
2013: Chicago Film Critics Association (Bester Animationsfilm)
2013: New York Film Critics Circle Award (Bester Animationsfilm)[10]
2013: National Board of Review Award (Bester Animationsfilm)[10]
2013: San Diego Film Critics Society (Bester Animationsfilm)
2014: Annie Award (Bestes Filmdrehbuch)[11]
Für diverse weitere Preise war oder ist der Film nominiert, darunter der Wettbewerb der 70. Internationalen
Filmfestspiele von Venedig.

Pressestimmen:


"Miyazaki ist auf dem Höhepunkt seiner visuellen Handwerkskunst."
Variety

"Energisch und zugleich feinsinnig, thematisch wagemutig, visuell großartig."
Time Magazine